Ziel der Osteopathie ist es Selbstheilungskräfte zu aktivieren

Ziel der Osteopathie ist es, die Lebensnotwendige Mobilität und Harmonie – dieses
“Im Fluss sein” – zu bewahren oder wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Daraus ergeben sich die vier wesentlichen Grundsätzen der Osteopathie:

1. Leben ist Bewegung
2. Der Körper ist eine Einheit
3. Die Autoregulation des Körpers bewirkt Heilung
4. Struktur und Funktion beeinflussen sich gegenseitig